Frauengesundheit
ADRESSE
Hauptstraße 8
52152 Simmerath
› Routenplanung
SPRECHZEITEN
Montag-Freitag 8.30-12 Uhr
Montag und Dienstag nachmittags 14-19 Uhr
Donnerstag nachmittags 14-17 Uhr

Telefon: 02473 8071

TERMINE + ANFAHRT

Hier dreht sich alles um Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden

Der weibliche Organismus mit seinen monatlichen Zyklen ist sehr komplex und entsprechend können in jedem Alter vielfältige Störungen und Erkrankungen auftreten. Unser Behandlungsspektrum reicht deshalb beispielsweise von Blutungsstörungen und Senkungsbeschwerden über Pilzinfektionen und Herpes genitalis bis hin zu sexuell übertragbaren Krankheiten, die durch Bakterien oder Viren ausgelöst werden können (unter anderem Chlamydien und Gonorrhoe). Auch in unserer Mädchensprechstunde beantworten wir dazu gerne persönliche Fragen.

Einen wichtigen Bestandteil unserer täglichen Arbeit stellt darüber hinaus die Verhütungsberatung dar, so wie auch die Besprechung sexualmedizinischer Themen. Letztere beinhalten zum Beispiel die Auswirkungen von Erkrankungen auf die Partnerschaft.

Ganz besonders am Herzen liegt uns die Nachsorge nach Brust-, Eierstock- oder Gebärmutter(hals)krebs. Dabei geht es uns nicht nur um regelmäßige Kontrolluntersuchungen zur Vermeidung von Rückfällen, sondern auch um die Verarbeitung der Erkrankung und die Lebenssituation unserer Patientinnen.

Wertvolle Erkenntnisse für Ihre umfängliche und strukturierte Betreuung auf qualitativ hochwertigem Niveau ziehen wir dabei auch aus unserer Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP). Weiterführende Informationen und Links zu dieser strukturierten, qualitätskontrollierten Behandlungsplanung bietet der Krebsinformationsdienst auf seiner Internetseite.

Verhütungsberatung als zentrales Thema im Praxisalltag

Pille oder doch besser Spirale? Wie funktionieren andere Verhütungsmethoden und wie zuverlässig sind sie? Diese und weitere Fragen besprechen wir gerne mit Ihnen ausführlich, wenn es um die Auswahl einer für Sie ganz individuell passenden Empfängnisverhütung geht. Denn in diesem Kontext spielt eine Vielzahl von Faktoren eine große Rolle. Es handelt sich beispielsweise um

  • Ihr Lebensalter und Ihre Lebenssituation,
  • bestehende Erkrankungen, Vorerkrankungen und eventuelle Risikofaktoren,
  • die Verträglichkeit der Produkte und mögliche Nebenwirkungen, sowie
  • die Art der Anwendung.

Im Rahmen der Beratung klären wir gemeinsam mit Ihnen diese verschiedenen Kriterien, damit Sie sich dann auf dieser Basis für eine - jeweils auf Ihre aktuelle Partnerschaft bzw. Lebensplanung abgestimmte - Methode zur Schwangerschaftsverhütung entscheiden können.

Ganzheitliche Betreuung und Behandlung unserer Patienten

Wichtig ist uns bei jeder Patientin, die mit Fragen oder gesundheitlichen Problemen zu uns kommt, die Zusammenhänge und Verflechtungen zwischen körperlichen Vorgängen und seelischen Prozessen (etwa bei der Bewältigung von Krebserkrankungen oder bei Depressionen in den Wechseljahren) zu erkennen und anzusprechen.

Kommen Sie bei allen Fragen zur Frauengesundheit
gerne auf uns zu - nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf »